Reiseberichte

/Tür

Ende gut, alles gut

Der Tsavo West National Park kann die Beschreibung "unberührte Natur" beanspruchen. In dem weitläufigen Park werden sozusagen die wenigen Touristenwagen verschluckt. Sie stellen sich vor, der exklusive Besucher des abwechslungsreichen Naturparks zu sein.

Von Kapstadt nach Kairo

Reisen Sie acht Monate, was für eine beispiellose schöne Windschutzscheibenansicht!

Bestimmen Sie nun das Ziel. Die verschiedenen Kontinente wurden überprüft. Wir haben die möglichen Routen auf dem Atlas eingezeichnet. Als die Namen der Länder an der Ostküste Afrikas aufgelistet waren, waren wir uns schnell einig. Südafrika, Namibia, Botswana, Simbabwe, Sambia, Malawi, Tansania, Kenia, Ruanda, Uganda, Äthiopien, Sudan und Ägypten, welche einzigartigen Reiseziele. Bekannt für die berühmten Naturgebiete, die Staatsbürgerschaftsbildung in der Grundschule oder - leider - eine turbulente Geschichte, die in den Zeitungen aufgezeichnet wird.

Herausforderungen
Mit unserem SUV können wir auf unbefestigten Wegen fahren, die Touristen normalerweise ignorieren. Auf diese Weise erleben wir den Alltag auf dem Land, weit weg von der Zivilisation. Das Auto ist tagelang autark ausgerüstet. Wenn wir auf Brunnen stoßen, werden wir noch länger überleben.
Wir sind voller Erwartungen an das, was auf uns zukommt. Wir haben uns auf verschiedene denkbare Situationen eingestellt. Was wir noch nicht wissen, lesen wir im SAS Survival Handbook nach. Das einzige Papierbuch im Gepäck.

Alles auspacken
Die Grenzübergänge sind sowieso immer spannend. Die Visa sind in der Regel an der Grenze erhältlich. Als niederländische Staatsbürger werden wir wahrscheinlich in jedes Land einreisen. Die Frage ist nur wann und mit welchem ​​Aufwand. Wir können stundenlang unter dem Wind schreiben. Der Zoll kann verlangen, dass das Auto vollständig ausgepackt wird, bis alles auf der Straße ist, einschließlich unserer Kontrolle über die Situation. Wir können wahrscheinlich ganze Seiten darüber schreiben. Wir werden uns zurückhalten.

Wir erzählen gerne Geschichten über die großen und kleinen Erlebnisse, die Höhepunkte und die Rückschläge. Kurz gesagt, wir nehmen Sie gerne mit auf unsere Reise.